Veranstaltungen

Veranstaltungen/Fortbildungen

Montag, 24.09.2018

Mobiles digitales Lernen in der Sekundarstufe I und II

Mobiles digitales Lernen in der Sekundarstufe I und II:   Produktiver Umgang mit Texten in den Fächern Deutsch und Fremdsprachen

Diese Veranstaltung dient der Anregung, wie iPads im Schulunterricht gewinnbringend eingesetzt werden können. Diese Möglichkeiten werden an bewährten Praxisbeispielen aus den Fächern Deutsch und Fremdsprachen verdeutlicht. In den Hands-on-Phasen erarbeiten die Teilnehmer eigene Inhalte und Unterrichtsideen. Zahlreiches Material und Listen mit App-Empfehlungen werden vorgestellt und zur Verfügung gestellt.

Medienbildungsportfolio: Mediennutzung

Wo: Medienzentrum in Geisenheim

Empfehlung:

Referent: Alfred Bonk (Elly Heuss-Schule Wiesbaden)

Zum Anmeldeformular

Donnerstag, 18.10.2018

Einführung in Mediennutzung

Angebotsnummer: 01790010

Einführung in Mediennutzung  

In dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über den Aufbau und die Besonderheiten didaktischer Unterrichtsmedien, die sich im Verleih des Medienzentrum RT befinden. Sie lernen kostenfreie Bezugsquellen solcher Medien kennen, darunter auch online verfügbare Medien, und erhalten Zugangsdaten. Sie erhalten Empfehlungen für kostenfreie Software/Apps, die für das häusliche Arbeitszimmer hilfreich sind, eine Beratung über passende Office-Software sowie einen Überblick über in Hessen für Schulen flächendeckend verfügbare Landeslizenzen.
Im zweiten Teil der Veranstaltung werden sie in wichtige Grundlagen von Urheberrecht und Datenschutz an Schulen eingeführt, die es im Unterrichtsalltag zu berücksichtigen gilt. Beispielfragen sind: Dürfen private Filme oder aufgezeichnete Filme im Unterricht genutzt werden? Welcher Umfang von digitalen oder analogen Kopien aus welchen Quellen ist zulässig? Darf ich Schüler fotografieren oder Unterricht aufzeichnen? Was ist bei der Veröffentlichung von Schüleraufnahmen zu beachten? Hierzu wird ein umfangreiches Materialpaket digital zur Verfügung gestellt.
Die Teilnehmer kennen das Medienangebot der hessischen Medienzentren, informieren sich über bewährte Software für die Schulorganisation und Unterrichtsvorbereitung und setzen diese, in Kenntnis der rechtlichen Grundlagen über den Urheberschutz und Datenschutz, im Rahmen ihrer unterrichtlichen Tätigkeit um.

Vortrag mit didaktischen Übungsphasen und Fragerunden.

Workshop mit Demonstrations- und Übungsphasen.

Medienbildungsportfolio: Mediennutzung, Medien und Schulentwicklung

Wo: Medienzentrum in Geisenheim

Empfehlung:

Referent: Jacek Cieslikiewicz

Zum Anmeldeformular

 

Dienstag, 30.10.2018

Mobiles Lernen mit iPads in Grund- und Förderschule I

Angebotsnummer: 01790893

Mobiles Lernen mit IPads in Grund- und Förderschule I: Einführung

Diese Veranstaltung dient der Anregung, wie IPads im Schulunterricht gewinnbringend eingesetzt werden können. In einer kurzen Einführungsphase wird der IPad Koffer vorgestellt, das im Medienzentrum ausgeliehen werden kann. Dabei werden allgemeine Aspekte wie: Bedienung, Einstellungen, vorinstallierte, unterrichts-relevante Apps sowie die technischen Möglichkeiten der Verbindung mit anderen Mediengeräten thematisiert. Die Inhalte werden an praktischen Beispielen verdeutlicht und von den Teilnehmern ausprobiert.
Die Bedienung und Einstellungen der Geräte kennen und im Kontext ausgewählter Inhalte einsetzen. Die unterrichtsrelevanten Apps kennen und die ersten methodischen Einsatzmöglichkeiten formulieren.

Medienbildungsportfolio: Mediennutzung

Wo: Medienzentrum in Geisenheim

Empfehlung:

Referent: Jacek Cieslikiewicz

Zum Anmeldeformular

Donnerstag, 15.11.2018

Mobiles Lernen mit iPads in Grund- und Förderschule III

Mobiles Lernen mit IPads in Grund- und Förderschule III: Üben, experimentieren und kreativ lernen mit didaktischen Apps

Diese Veranstaltung dient der Anregung, wie IPads im Schulunterricht gewinnbringend eingesetzt werden können. In einer kurzen Einführungsphase werden Beispiele aus der Praxis vorgestellt und die Funktionen der eingesetzten Apps erläutert:

Lern-Apps: Mathe und Deutsch, Sachunterricht,
Lern-Apps selbst erstellen: Learning Apps
Kreative Apps: Explain Everything

Im anschließenden Workshop erkunden und erproben die Teilnehmer die didaktischen Möglichkeiten der Apps und überlegen geeignete Unterrichtsszenarien. In der Auswertungs-und Reflexionsphase formulieren die Teilnehmer mögliche Einsatzmöglichkeiten in der eigenen Unterrichtspraxis. Dabei werden die technischen Unterstützungsmöglichkeiten des Medienzentrums erläutert.

Medienbildungsportfolio: Mediennutzung

Wo: Medienzentrum in Geisenheim

Empfehlung:

Referent: Jacek Cieslikiewicz

Zum Anmeldeformular

Dienstag, 20.11.2018

Bauen, Programmieren, Dokumentieren - digitale Projekte im Sachunterricht der Grundschule mit LEGO Education WeDo 2.0

Digitaltechnik mit iPad und LEGO handlungsorientiert und kreativ erforschen!

Beschreibung und didaktische Gestaltung

In dem dreistündigen Workshop lernen die Teilnehmer Möglichkeiten kennen, wie mit Hilfe der LEGO Education Unterrichtsmedien und Lernkonzepte die haptische und die digitale Welt auf einfache Weise kombiniert werden können.

Zu Beginn erhalten die Teilnehmer einen ausführlichen Überblick über Lernkonzept und -philosophie von LEGO Education.

Im Hauptteil der Veranstaltung arbeiten die Teilnehmer mit dem digitalen Konzept LEGO Education WeDo 2.0. Die Teilnehmer lernen die Hard- und Software des Systems durch aktives, praktisches Arbeiten kennen. Sie bearbeiten ein dreistufiges Einführungsprojekt bei dem naturwissenschaftlich-technische Aufgabenstellungen für den Sachunterricht im Mittelpunkt stehen. Die Lösung der Aufgaben wird hierbei durch Bauen und Programmieren einfacher LEGO Modelle umgesetzt. Das ganze Projekt wird unter Einsatz von digitalen Medien (z.B. Laptops, Tablets…) mit Hilfe der WeDo 2.0 Software geführt, dokumentiert und präsentiert. Eine Einordnung in die bestehenden Lehrpläne und abschließende Frage- und Antwortrunde beschließen die Veranstaltung

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

• Bauen und Programmieren von LEGO Modellen
• Projektbezogenes Arbeiten im Sachunterricht unter Einsatz der WeDo Software und Tablets
• Dokumentation mit digitalen Medien
• Kooperation, Kommunikation, Problemlösung

Methodische Gestaltung

• Thematische Einführung im Plenum
• Partner- und Gruppenarbeit mit Baukästen und Tablets
• Feedback, Frage- und Antwortmöglichkeiten.

Zielgruppe: Lehrkräfte von Grundschulen

Wo: Medienzentrum in Geisenheim

Referent: Stefan Ginthum, Dr.-Ing. Paul Christiani GmbH & Co.KG

Zum Anmeldeformular

Donnerstag, 29.11.2018

Mobiles Lernen mit iPads in Grund- und Förderschule II

Mobiles Lernen mit iPads in Grund- und Förderschule II:  Lerninhalte üben, erstellen, und präsentieren am Beispiel ausgewählter Apps

Die Teilnehmenden erhalten Einblicke in die Planung und Strukturierung von Lernsituationen mit dem iPad im Grundschulunterricht. Es werden Edu-Apps vorgestellt, die vielfältig für Projekte in Fächern oder offenen Unterrichtssituationen einsetzbar sind. Sie werden gemeinsam erprobt. Es wird außerdem zur Umsetzung der Medienkompetenzraster und des Medienbildungsplans 2.0 beraten. 

Medienbildungsportfolio: Mediennutzung

Wo: Medienzentrum in Geisenheim

Empfehlung: G, Fö, Sek. I

Referent: Rebecca Jäger

Zum Anmeldeformular

Donnerstag, 13.12.2018

Mobiles Lernen mit iPads in Grund- und Förderschule I

Angebotsnummer: 01790893

Mobiles Lernen mit IPads in Grund- und Förderschule I: Einführung

Diese Veranstaltung dient der Anregung, wie IPads im Schulunterricht gewinnbringend eingesetzt werden können. In einer kurzen Einführungsphase wird der IPad Koffer vorgestellt, das im Medienzentrum ausgeliehen werden kann. Dabei werden allgemeine Aspekte wie: Bedienung, Einstellungen, vorinstallierte, unterrichts-relevante Apps sowie die technischen Möglichkeiten der Verbindung mit anderen Mediengeräten thematisiert. Die Inhalte werden an praktischen Beispielen verdeutlicht und von den Teilnehmern ausprobiert.
Die Bedienung und Einstellungen der Geräte kennen und im Kontext ausgewählter Inhalte einsetzen. Die unterrichtsrelevanten Apps kennen und die ersten methodischen Einsatzmöglichkeiten formulieren.

Medienbildungsportfolio: Mediennutzung

Wo: Medienzentrum in Geisenheim

Empfehlung:

Referent: Jacek Cieslikiewicz

Zum Anmeldeformular

Donnerstag, 17.01.2019

Einführung in Mediennutzung

Angebotsnummer: 01790010

Einführung in Mediennutzung  

In dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über den Aufbau und die Besonderheiten didaktischer Unterrichtsmedien, die sich im Verleih des Medienzentrum RT befinden. Sie lernen kostenfreie Bezugsquellen solcher Medien kennen, darunter auch online verfügbare Medien, und erhalten Zugangsdaten. Sie erhalten Empfehlungen für kostenfreie Software/Apps, die für das häusliche Arbeitszimmer hilfreich sind, eine Beratung über passende Office-Software sowie einen Überblick über in Hessen für Schulen flächendeckend verfügbare Landeslizenzen.
Im zweiten Teil der Veranstaltung werden sie in wichtige Grundlagen von Urheberrecht und Datenschutz an Schulen eingeführt, die es im Unterrichtsalltag zu berücksichtigen gilt. Beispielfragen sind: Dürfen private Filme oder aufgezeichnete Filme im Unterricht genutzt werden? Welcher Umfang von digitalen oder analogen Kopien aus welchen Quellen ist zulässig? Darf ich Schüler fotografieren oder Unterricht aufzeichnen? Was ist bei der Veröffentlichung von Schüleraufnahmen zu beachten? Hierzu wird ein umfangreiches Materialpaket digital zur Verfügung gestellt.
Die Teilnehmer kennen das Medienangebot der hessischen Medienzentren, informieren sich über bewährte Software für die Schulorganisation und Unterrichtsvorbereitung und setzen diese, in Kenntnis der rechtlichen Grundlagen über den Urheberschutz und Datenschutz, im Rahmen ihrer unterrichtlichen Tätigkeit um.

Vortrag mit didaktischen Übungsphasen und Fragerunden.

Workshop mit Demonstrations- und Übungsphasen.

Medienbildungsportfolio: Mediennutzung, Medien und Schulentwicklung

Wo: Medienzentrum in Geisenheim

Empfehlung:

Referent: Jacek Cieslikiewicz

Zum Anmeldeformular

 

Donnerstag, 24.01.2019

Mobiles Lernen mit iPads in Grund- und Förderschule II

Mobiles Lernen mit iPads in Grund- und Förderschule II:  Lerninhalte üben, erstellen, und präsentieren am Beispiel ausgewählter Apps

Die Teilnehmenden erhalten Einblicke in die Planung und Strukturierung von Lernsituationen mit dem iPad im Grundschulunterricht. Es werden Edu-Apps vorgestellt, die vielfältig für Projekte in Fächern oder offenen Unterrichtssituationen einsetzbar sind. Sie werden gemeinsam erprobt. Es wird außerdem zur Umsetzung der Medienkompetenzraster und des Medienbildungsplans 2.0 beraten. 

Medienbildungsportfolio: Mediennutzung

Wo: Medienzentrum in Geisenheim

Empfehlung: G, Fö, Sek. I

Referent: Rebecca Jäger

Zum Anmeldeformular

------------------------------

Auf Anfrage

Einsatz interaktiver Tafeln im Unterricht
am Beispiel Mastertool und Notebook

Interaktive Whiteboards sind in der Schule schon ein fester Bestandteil der modernen Arbeits- und Lernwelt. Mit dieser Innovation im Bereich der Medien gehen auch neue, kreative Möglichkeiten einher, die genutzt werden sollten. In dem Seminar lernen die Teilnehmer die vielfältigen Einsatz-möglichkeiten dieser modernen Unterrichtsplattform kennen. Anhand der Software Notebook und Mastertool werden praxisorientiert Funktionen und Werkzeuge erläutert, sowie anhand eigener Übungsaufgaben vertieft. Die Teilnehmer kennen die grundlegenden Werkzeuge und Funktionen des Programms Notebook von Smarttech und setzen diese bei der Planung und Umsetzung ihres Unterrichts ein. Impulsphasen zur Präsentation und Demonstration der grundlegenden Werkzeuge und Funktionen, Übungsphasen für die Teilnehmer.

Einführung in MyBookMachine
E-Books für den Unterricht/im Unterricht erstellen

Das Programm steht als Landeslizenz jeder Lehrkraft kostenfrei zur Verfügung. Mit My Book Machine können alle Informationen digital zusammengefasst werden: In maßgeschneiderten Übungsheften, multimedialen Schülerzeitungen und interaktiven Präsentationsbüchern. Digitale und gleichzeitig interaktive Unterrichtsmaterialien, Portfolios oder E-Books zu erstellen war bisher Profis vorbehalten und meist nur sehr zeitaufwendig umzusetzen. Das Tool My Book Machine verzahnt dabei die Vorteile digital verfügbarer Inhalte mit dem Look and Feel eines E-Book, durch das man Blättern kann und das auf jedem Gerät und von jeder Person jederzeit kostenfrei betrachtet werden kann.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen die Funktionen des Programms und fassen die Inhalte aus unterschiedlichen Quellen zu einem E-Book zusammen.

Mein digitaler Arbeitsplatz
am Beispiel OneNote

Das kostenfreie Programm OneNote gehört wie Word, Excel und PowerPoint zum Microsoft Office Standardpaket und ist bei vielen Lehrkräften zu einem unverzichtbaren Werkzeug in der Unterrichtsvorbereitung geworden. Das digitale Notizprogramm ermöglicht auf Windows- und Apple-Rechnern eine schnelle, aktuelle, nachhaltige und übersichtliche Unterrichtsvorbereitung. In dieser Fortbildung wird vermittelt, wie sich OneNote für die Unterrichtsvorbereitung und im Unterricht selbst nutzen lässt.
Nach Abschluss des Workshops können Sie:
(Teil I)
Unterrichtsmaterialien aus allen Quellen wie Arbeitsblätter, Bilder, Internetlinks oder Filme in jede beliebig angelegte Unterrichtsstunde einbinden und mit Unterrichtshinweisen versehen, Ihre Aufzeichnungen sowohl im als auch nach dem Unterricht unkompliziert aktualisieren,
(Teil II)
Schulintern und schulübergreifend mit Kollegen gemeinsam Unterricht planen, die Entwürfe in anderen Formaten speichern und exportieren, Klassen, Kurse und Unterrichtsstunden geordnet anlegen, Vortrag mit zahlreichen Übungsphasen

Worksheet Crafter
Arbeitsblätter schnell und einfach gestalten

„Mit wenigen Klicks erstellen Sie Arbeitsblätter für Mathematik, Deutsch und Sachunterricht. Sie brauchen keine lange Einarbeitungszeit, das Programm lässt sich ganz intuitiv bedienen. Die Idee des Worksheet Crafters stammt von einer Grundschullehrerin – der Worksheet Crafter ist daher praxisnah und exakt auf die täglichen Bedürfnisse bei der Unterrichtsvorbereitung abgestimmt. Ideal für Differenzierung!
Die Bedienung des Worksheet Crafter ist kinderleicht: einfach ein Aufgabenfeld auf das Arbeitsblatt ziehen, dort beliebig positionieren und anschließend die Einstellungen für die Aufgabe vornehmen“. (Info Homepage des Anbieters)
Basierend auf den praktischen Erfahrungen von Schulen, die das Medienzentrum mit Schullizenzen ausgestattet hat, werden die Funktionen des Programms sowie zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten (Tauschbörse, Interaktive Tafeln, IPad App ) vorgestellt und in kurzen Übungsphase ausprobiert.

Ihre Angaben werden entsprechend unserer Datenschutzerklärung zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet >> Zur Datenschutzerklärung <<

© 2016 Medienzentrum Rheingau-Taunus / Impressum / Anmeldung
65366 Geisenheim | 06722 409630 |